Tag Archive for USA

Der Geist von Bahia

Wir sind Weltmeister. Und das meine ich so. Du! Und Du! Und Du! Und ich. Dabei war ich früher der kleine, dicke Junge, der beim Fußball auf dem Ascheplatz am Boden saß und lieber im „Sand“ spielte. Ich war der Teenager, der die Deutschlandfahne ankokelte und mit Tote-Hosen-Knochenadler bemalte und der das EM-Finale 1996 nicht geguckt hat, sondern den Tatort.
Seit 1996 habe ich aber kein deutsches Spiel bei einer Endrunde mehr verpasst. Das bedeutete aber auch, dass ich in meiner Eigenschaft als deutscher Fußballfan bis jetzt titellos blieb. Viel könnte ich darüber schreiben, wie es sich anfühlt, mit dem Fan-Sein anzufangen, und werde es sicher auch nochmal tun. Hier geht es aber erstmal um die WM, das Wir und die Mannschaft.

Read more →

Road Trips: Theorie und Praxis

Drei Tage lang haben sie sich kreuz und quer durch ein mexikanisches Freudenhaus gevögelt.

Das ist es, was ich von Jack Kerouacs berühmter Beatgenerationsbibel und Ur-Roadtripserzählung „On the road“ in Erinnerung behalten habe. Das Buch hatte mir 2010 mein damaliger Chef empfohlen, als ich ihm erzählte, dass ich einen Road-Trip vorhabe. Das sei der Klassiker. Der Ur-Road-Trip sozusagen (also von der Odyssee und Goethes Italienischer Reise mal abgesehen). In „On the Road“ jage eine Party die andere, und immer werde es dem Protagonisten nach ein paar Minuten langweilig oder er zerstreitet sich mit seinem aktuellen Gastgeber und haut ab. Mehrfach fährt er sein Gefährt zu Schrott und muss erstmal ein paar Wochen tagelöhnern, bevor er wieder weiterkann. Und am Ende landet er eben in diesem lustigen Bordell, in dem alle nur Party machen und ihn die runden mexikanischen Mädchen alle paar Stunden von der Bar auf ein Zimmer schleifen. Das müsse ich lesen, wenn ich meinen Trip machte. Dann fragte er, wo es hingehe. Bretagne? Toscana? Algarve? „Nach Sachsen“, sagte ich.

Aktuell steht wieder ein Road-Trip an. Und diesmal geht es tatsächlich durch die USA.

Read more →