Bat-and-Ball

Cricket gucken:
Cricket ist wie Schach, mächtig brutal

„Baseball auf Valium“ lautet eine amerikanische Spottbezeichnung für Cricket. Für deutsche Sportfans muss Cricket dann noch langweiliger sein, denn die finden ja schon Baseball unerträglich öde. Der gemeine Deutsche guckt und betreibt Torspiele: Fußball, Hockey, Handball. Mein südafrikanischer Kollege Lasse meint, es mache schon Spaß, Fußball zu spielen, aber es zu gucken? Totlangweilig, es passiere die ganze Zeit nichts. Im Cricket hingegen …

Warum guckt man also Cricket? Ist es spannend? Schläft man ein? Nach meinen kühnen Versuchen, selbst Cricket zu spielen, folgt hier der kühne Versuch, Cricket selbst zu gucken.

Read more →

Cricket:
Ich schlage mich besser als den Ball

Ich hatte sie vorgewarnt. Bälle seien meine natürlichen Feinde, hatte ich gesagt, aber ich wolle dieses Cricket eben unbedingt probieren. Ich sei sicher besser bei den Anonymen Zappelphilippen aufgehoben, aber die hätten eben kein Cricket im Angebot. All das schrieb ich an den Greenpoint Cricket Club. James, der Club Captain, antwortete, mir solle nicht bange sein. Ich solle einfach zu ihren Trainings kommen – oder gleich am Wochenende, sie hätten ein Spiel. Also ging ich an einem Januartag im Sonnenschein hinunter zum Club.

Schon am Abend musste ich in der Bar des Clubhauses nicht einmal mehr sagen, was ich trinke.

Read more →